12. Juni 2018, 13 Uhr, Lake Side, Zürich

Der Digital Nudge Day inspiriert mit Visionen. Er zeigt an konkreten Beispielen, wie wir das Kundenerlebnis optimieren können.

Smarte Selfservices

Der Kunde von heute will selbstbestimmt agieren. Er entscheidet, wie er mit seiner Umwelt interagiert – insbesondere digital. Wie können wir den Usern einen smarten Selfservice anbieten, der einen wirklichen Mehrwert schafft? Dieser Frage geht der Digital Nudge Day nach.

_____________

Kunden sind anspruchsvoll, ungeduldig, informiert und schätzen Autonomie. Doch das Web schafft vielerorts immer noch Informationsüberflutung, Medienbrüche und komplizierte Prozesse.

Unternehmen sind darum gefordert, jeden Touchpoint mit dem Kunden kritisch zu hinterfragen: Welchen Selfservice können wir dem Nutzer bieten, damit wir seinem Autonomiebedürfnis gerecht werden und seine Entscheidungssicherheit stärken?

Der Digital Nudge Day

Der 10 Jahre alte Schweizer E-Commerce Summit geht neue Wege und heisst Digital Nudge Day. Der Digital Nudge Day von Unic gibt Anstoss zu neuen Ideen und vermittelt Trends in der digitalen Welt. Spannende Kunden-Cases geben Einblick in die Herausforderungen der Praxis.

Die Veranstaltung richtet sich an Marketing-, E-Business- und Digital-Verantwortliche. Sie ist eine Plattform, um sich über aktuelle Entwicklungen zu informieren und sich mit Personen aus dem E-Business auszutauschen.

Einfachheit siegt – Das war der Digital Nudge Day 2018.
Der Bericht.

Programm

13.00
Kaffee und Registration

Dr. Pascal Ihle, Senior Consultant, Partner, furrerhugi. ag
Begrüssung und Eröffnung

Sascha Lobo, Publizist, Blogger, Strategie-Berater und Internet-Unternehmer
Keynote: Selfservice statt Bevormundung – wie man in der kommenden Digitalen Gesellschaft mit Erwartungen umgehen kann

Das Netz aber auch die Erwartungen der Kunden verändern die Welt in grosser Geschwindigkeit. Deshalb muss man den digitalen Wandel der Gesellschaft im Grossen verstehen, um im Kleinen richtig darauf reagieren zu können – gerade beim Selfservice.

Video zum Ausschnitt der Keynote Selfservice statt Bevormundung

Christine Reichardt, Head Sales Digital Channels Aduno Gruppe / cashgate
Selfservice: Spannungsfelder zwischen Vision und Realität

Spannungsfelder zwischen Mehrwert für den Kunden, regulatorischen Rahmenbedingungen und organisatorischen Strukturen. Christine Reichardt, Head Sales Digital Channels Aduno Gruppe / cashgate, zeigt, wie cashgate die richtige Balance zwischen diesen Themen findet.

Interview mit Christine Reichardt zum Vortrag
Slides zum Vortrag

Pause & Networking

Christof Zogg, Director Digital Business, SBB AG
Next Generation Selfservice bei der SBB

Selfservice ist kein neues Thema bei der SBB. Die Billetautomaten haben sich zu Multitalenten entwickelt und auch in der digitalen Welt bündelt die SBB ihre Services zu einem persönlichen Reisebegleiter. Und die digitale Reise der SBB geht weiter: Spracherkennung, Location-Based Services und viele weitere Innovationen stehen an.

Zusammenfassung des Vortrag
Slides zum Vortrag

Prof. Ralf Wölfle, Dozent, Institut für Wirtschaftsinformatik, FHNW
E-Commerce Report 2018: Wandel und Trends im digitalen Handel

Prof. Ralf Wölfle präsentiert exklusiv und erstmalig die Ergebnisse des aktuellen E-Commerce Reports 2018. Die Studie zeigt Herausforderungen und Trends im digitalen Handel in der Schweiz und illustriert, dass sich die Neuerfindung des Handels nicht auf das Internet beschränkt, sondern Grenzen von Kanälen sprengt.

Zusammenfassung der Präsentation
Slides der Präsentation

Marta Kwiatkowski Schenk, Senior Researcher & Deputy Head Think Tank am GDI
Simplexity – Die Sehnsucht nach Einfachheit

In der zunehmend komplexen Welt steigt der Wunsch der Menschen nach radikaler Einfachheit, Überschaubarkeit und Verständlichkeit. Die Einstellung, die in die Zukunft weist, lautet daher: «Weniger ist mehr» oder «Mehr ist anders».

Zusammenfassung des Vortrags
Slides des Vortrags
Videos des gesamten Vortrags (25 Min)

Abschluss

17.30
Apéro riche

Programm

13.00

Registrierung und Begrüssungskaffee

Dr. Pascal Ihle, Senior Consultant, Partner, furrerhugi. ag
Begrüssung und Eröffnung

Sascha Lobo, Publizist, Blogger, Strategie-Berater und Internet-Unternehmer
Keynote: Selfservice statt Bevormundung – wie man in der kommenden Digitalen Gesellschaft mit Erwartungen umgehen kann

Das Netz aber auch die Erwartungen der Kunden verändern die Welt in grosser Geschwindigkeit. Deshalb muss man den digitalen Wandel der Gesellschaft im Grossen verstehen, um im Kleinen richtig darauf reagieren zu können – gerade beim Selfservice.

Video zum Ausschnitt der Keynote Selfservice statt Bevormundung

Christine Reichardt, Head Sales Digital Channels Aduno Gruppe / cashgate
Selfservice: Spannungsfelder zwischen Vision und Realität

Spannungsfelder zwischen Mehrwert für den Kunden, regulatorischen Rahmenbedingungen und organisatorischen Strukturen. Christine Reichardt, Head Sales Digital Channels Aduno Gruppe / cashgate, zeigt, wie cashgate die richtige Balance zwischen diesen Themen findet.

Interview mit Christine Reichardt zum Vortrag
Slides zum Vortrag

Networking & Pause

Christof Zogg, Director Digital Business, SBB AG
Next Generation Selfservice bei der SBB

Selfservice ist kein neues Thema bei der SBB. Die Billetautomaten haben sich zu Multitalenten entwickelt und auch in der digitalen Welt bündelt die SBB ihre Services zu einem persönlichen Reisebegleiter. Und die digitale Reise der SBB geht weiter: Spracherkennung, Location-Based Services und viele weitere Innovationen stehen an.

Zusammenfassung des Vortrag
Slides zum Vortrag

Prof. Ralf Wölfle, Dozent, Institut für Wirtschaftsinformatik, FHNW
E-Commerce Report 2018: Wandel und Trends im digitalen Handel

Prof. Ralf Wölfle präsentiert exklusiv und erstmalig die Ergebnisse des aktuellen E-Commerce Reports 2018. Die Studie zeigt Herausforderungen und Trends im digitalen Handel in der Schweiz und illustriert, dass sich die Neuerfindung des Handels nicht auf das Internet beschränkt, sondern Grenzen von Kanälen sprengt.

Zusammenfassung der Präsentation
Slides der Präsentation

Marta Kwiatkowski Schenk, Senior
Researcher & Deputy Head Think Tank am GDI
Simplexity – Die Sehnsucht nach Einfachheit

In der zunehmend komplexen Welt steigt der Wunsch der Menschen nach radikaler Einfachheit, Überschaubarkeit und Verständlichkeit. Die Einstellung, die in die Zukunft weist, lautet daher: «Weniger ist mehr» oder «Mehr ist anders».

Zusammenfassung des Vortrags
Slides des Vortrags
Videos des gesamten Vortrags (25 Min)

Abschluss
17.30

Apéro riche

Programm

13.00
Registrierung und Begrüssungskaffee

Dr. Pascal Ihle, Senior Consultant, Partner, furrerhugi. ag
Begrüssung und Eröffnung

Sascha Lobo, Publizist, Blogger, Strategie-Berater und Internet-Unternehmer
Keynote: Selfservice statt Bevormundung – wie man in der kommenden Digitalen Gesellschaft mit Erwartungen umgehen kann

Das Netz aber auch die Erwartungen der Kunden verändern die Welt in grosser Geschwindigkeit. Deshalb muss man den digitalen Wandel der Gesellschaft im Grossen verstehen, um im Kleinen richtig darauf reagieren zu können – gerade beim Selfservice.

Video zum Ausschnitt der Keynote Selfservice statt Bevormundung

Christine Reichardt, Head Sales Digital Channels Aduno Gruppe / cashgate
Selfservice: Spannungsfelder zwischen Vision und Realität

Spannungsfelder zwischen Mehrwert für den Kunden, regulatorischen Rahmenbedingungen und organisatorischen Strukturen. Christine Reichardt, Head Sales Digital Channels Aduno Gruppe / cashgate, zeigt, wie cashgate die richtige Balance zwischen diesen Themen findet.

Interview mit Christine Reichardt zum Vortrag
Slides zum Vortrag

Networking & Pause

Christof Zogg, Director Digital Business, SBB AG
Next Generation Selfservice bei der SBB

Selfservice ist kein neues Thema bei der SBB. Die Billetautomaten haben sich zu Multitalenten entwickelt und auch in der digitalen Welt bündelt die SBB ihre Services zu einem persönlichen Reisebegleiter. Und die digitale Reise der SBB geht weiter: Spracherkennung, Location-Based Services und viele weitere Innovationen stehen an.

Zusammenfassung des Vortrag
Slides zum Vortrag

Prof. Ralf Wölfle, Dozent, Institut für Wirtschaftsinformatik, FHNW
E-Commerce Report 2018: Wandel und Trends im digitalen Handel

Prof. Ralf Wölfle präsentiert exklusiv und erstmalig die Ergebnisse des aktuellen E-Commerce Reports 2018. Die Studie zeigt Herausforderungen und Trends im digitalen Handel in der Schweiz und illustriert, dass sich die Neuerfindung des Handels nicht auf das Internet beschränkt, sondern Grenzen von Kanälen sprengt.

Zusammenfassung der Präsentation
Slides der Präsentation

Marta Kwiatkowski Schenk, Senior Researcher & Deputy Head Think Tank am GDI
Simplexity – Die Sehnsucht nach Einfachheit

In der zunehmend komplexen Welt steigt der Wunsch der Menschen nach radikaler Einfachheit, Überschaubarkeit und Verständlichkeit. Die Einstellung, die in die Zukunft weist, lautet daher: «Weniger ist mehr» oder «Mehr ist anders».

Zusammenfassung des Vortrags
Slides des Vortrags
Videos des gesamten Vortrags (25 Min)

Abschluss

17.30
Apéro riche

Referenten

____________

Sascha Lobo

Publizist, Blogger, Internet-Strategieberater

Sascha Lobo, Jahrgang 1975, arbeitet als Autor und Vortragsredner. Er hat mehrere Bücher über die Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft verfasst und schreibt seit 2011 eine wöchentliche Kolumne bei Spiegel Online. Ab und zu empört er sich in Talkshows, macht Digitalprojekte oder dreht Filme für das ZDF.

Foto©Reto Klar

____________

Sascha Lobo

Publizist, Blogger, Internet-Strategieberater

Die Digitalisierung der Ökonomie, der Kultur und der Gesellschaft gehört zu den grössten Herausforderungen unserer Zeit. Deshalb hat Sascha Lobo es sich zur Aufgabe gemacht, zum Verständnis der digitalen Sphäre beizutragen. Schwerpunkt ist der Wandel der Wirtschaft durch die verschiedenen Aspekte der Digitalisierung, von Virtualisierung bis Social Media, von Big Data bis Künstliche Intelligenz.

Foto©Reto Klar

____________

Christof Zogg

Director Digital Business, SBB AG

Christof Zogg ist seit September 2014 Director Digital Business bei den SBB und dort mit seinem Team unter anderem verantwortlich für die digitalen Kommunikations- und Vertriebskanäle. In seinen Zuständigkeitsbereich fallen das Portal SBB.ch, die reichweitenstärkste Schweizer Website, sowie SBB Mobile, die am häufigsten genutzte Schweizer App.

____________

Christof Zogg

Director Digital Business, SBB AG
Selfservice ist kein neues Thema bei der SBB. Die Billetautomaten haben sich zu Multitalenten entwickelt und auch in der digitalen Welt bündelt die SBB ihre Services zu einem persönlichen Reisebegleiter. Neben Investitionen in die technische Infrastruktur braucht es auf diesem Weg integrierte Massnahmen, die den Digital Shift der Kunden fördern. Und die digitale Reise der SBB geht weiter: Spracherkennung, Location-Based Services und viele weitere Innovationen stehen an. Sie läuten eine neue Generation von Selfservice ein.

____________

Christine Reichardt

Head Sales Digital Channels Aduno Gruppe / cashgate

Christine Reichardt ist seit fünf Jahren Head Sales Digital Channels bei der Aduno Gruppe. Sie treibt den digitalen Direktabsatz der Aduno Gruppe und die Digitalisierung von cashgate voran. Vor den Herausforderungen des Multichannel-Vertriebs entwickelt sie Strategien und Strukturen für die digitale Welt.

____________

Christine Reichardt

Head Sales Digital Channels Aduno Gruppe / Cashgate
Spannungsfelder zwischen Mehrwert für den Kunden, regulatorischen Rahmenbedingungen und organisatorischen Strukturen. Christine Reichardt, Head Sales Digital Channels Aduno Gruppe / Cashgate, zeigt, wie cashgate die richtige Balance zwischen diesen Themen findet.

____________

Prof. Ralf Wölfle

Dozent, Institut für Wirtschaftsinformatik, FHNW

Prof. Ralf Wölfle leitet den Kompetenzschwerpunkt E-Business am Institut für Wirtschaftsinformatik der FHNW. Im Vordergrund stehen die Konzeptentwicklung und das Management von E-Business-Projekten. Seine aktuell wichtigste Publikationsreihe ist der seit 2009 jährlich im Juni erscheinende E-Commerce-Report Schweiz.

____________

Prof. Ralf Wölfle

Leiter Kompetenzschwerpunkt E-Business, FHNW

Prof. Ralf Wölfle präsentiert exklusiv und erstmalig die Ergebnisse des aktuellen E-Commerce Reports 2018. Die Studie basiert auf einem Expertenpanel mit führenden E-Commerce-Unternehmen. Sie zeigt Herausforderungen und Trends im digitalen Handel in der Schweiz.

____________

Marta Kwiatkowski Schenk

Senior Researcher & Deputy Head Think Tank am GDI

Zu viel Information, zu viele Produkte, zu viele Neuheiten, zu viele Aufgaben, die Menschen ertrinken in der Alltagskomplexität. Mit der Komplexität steigt auch der Wunsch nach radikaler Einfachheit, Überschaubarkeit und Verständlichkeit. Die Einstellung, die in die Zukunft weist, lautet daher: «Weniger ist mehr» oder «Mehr ist anders». Einfachheit wird zum kritischen Erfolgsfaktor für Produzenten, Handel und Dienstleistungsanbieter.

____________

Marta Kwiatkowski Schenk

Senior Researcher & Deputy Head Think Tank am GDI Gottlieb

Zu viel Information, zu viele Produkte, zu viele Neuheiten, zu viele Aufgaben, die Menschen ertrinken in der Alltagskomplexität. Mit der Komplexität steigt auch der Wunsch nach radikaler Einfachheit, Überschaubarkeit und Verständlichkeit. Die Einstellung, die in die Zukunft weist, lautet daher: «Weniger ist mehr» oder «Mehr ist anders». Einfachheit wird zum kritischen Erfolgsfaktor für Produzenten, Handel und Dienstleistungsanbieter.

Veranstalter

Wir schaffen digitale Erlebnisse, die begeistern. Und das seit über 20 Jahren. Wir erschaffen Lösungen in den Bereichen Digital Marketing und Digital Commerce: von der Beratung, Konzeption, Kreation, Entwicklung und Integration bis zum sicheren Betrieb.

Wir schaffen digitale Erlebnisse, die begeistern. Und das seit über 20 Jahren. Wir erschaffen Lösungen in den Bereichen Digital Marketing und Digital Commerce: von der Beratung, Konzeption, Kreation, Entwicklung und Integration bis zum sicheren Betrieb.

Wir schaffen digitale Erlebnisse, die begeistern. Und das seit über 20 Jahren. Wir erschaffen Lösungen in den Bereichen Digital Marketing und Digital Commerce: von der Beratung, Konzeption, Kreation, Entwicklung und Integration bis zum sicheren Betrieb.

Partner

Location

Digital Nudge Day 2018 im Lake Side in Zürich

Lake Side, Zürich

Bellerivestrasse 170
8008 Zürich
+41 44 385 86 00
Parken

Grosser öffentlicher Parkplatz vor dem Restaurant Lake Side.

ÖV

Tram Nr. 2 und 4 bis Haltestelle Fröhlichstrasse, dann zu Fuss ca. 3 Minuten Richtung See; Bus 912/916 bis Haltestelle Chinagarten, dann zu Fuss entlang der Bellerivestrasse stadtauswärts.

S-Bahnen, Busse und Trams bis Haltestelle Bahnhof Tiefenbrunnen, von dort aus ca. 5 Minuten zu Fuss die Bellerivestrasse entlang stadteinwärts bis zum Restaurant Lake Side am Zürichhorn.

Rückblick 2018

Der erste Digital Nudge Day, nach 10 Jahren erfolgreichen E-Commerce Summit, war am 12. Juni 2018. Wer war dabei? Wie war die Stimmung? Stöbern Sie durch unsere Bildergalerie.

Zur Bildgalerie

Unic AG
Baslerstrasse 60, 8048 Zürich
+41 44 560 12 12
www.unic.com

Bruno Pedro Mettler
Unic-Marketing
marketing@unic.com


Wir twittern über

#digitalnudgeday2018

Unic AG
Baslerstrasse 60, 8048 Zürich
+41 44 560 12 12
www.unic.com

Bruno Pedro Mettler
Unic-Marketing
marketing@unic.com

Wir twittern über #digitalnudgeday2018

© Unic AG 2018

© Unic AG 2018

© Unic AG 2018   ImpressumDatenschutz